Winhart: Wenn die Gemeinschaft für Impfungen zahlt, muss sie auch Tests bezahlen – Impffanatiker und Lobbyisten spalten die Gesellschaft

Klaus Reinhardt, der Präsident der Bundesärztekammer, forderte kürzlich, „dass Ungeimpfte Schnell- oder PCR-Tests selbst bezahlen müssen“. Damit solle verhindert werden, dass die „Gemeinschaft für den Impfunwillen Einzelner aufkommen muss“. Zusätzlich sollten für Ungeimpfte weitere Nachteile entstehen. Der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, Andreas Winhart, sagt hierzu: „Wenn die gesamte Read more…

Winhart: „Impfen to go“, Söder drängt zu Corona-Impfungen an „ungewöhnlichen Orten“ – „Der beste Ort für Impfungen ist die Arztpraxis“

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder hat für die Kabinettssitzung am morgigen Dienstag ein Konzept angekündigt, zu dem „Impfen to go“ und Impfungen an „ungewöhnlichen Orten“ gehören soll. Angeblich befänden wir uns aufgrund der Delta-Variante in einem „Wettlauf mit der Zeit“. Daher müsse das Corona-Impftempo durch Impfanreize und möglichst leicht zugängliche Impfangebote Read more…

Winhart: RKI und Bundesregierung übernehmen AfD-Position: Hospitalisierung statt Inzidenzwert als Hauptmaßstab des Infektionsgeschehens – „Entscheidend ist, wer krank wird“

Das Robert-Koch-Institut plant, neben dem Inzidenzwert auch die Hospitalisierung als zusätzlichen Maßstab zur Beurteilung des Infektionsgeschehens heranzuziehen. Da es aufgrund der Impfung sowie der infektionsbedingten Immunisierung großer Bevölkerungsteile eine zunehmende Grundimmunität gebe, müsse man nun mehrere Hauptindikatoren betrachten. Eine höhere Inzidenz bedeute nicht mehr automatisch eine hohe Belastung der Intensivstationen. Read more…

Winhart: Nach Inzidenzen jetzt Impfquote entscheidend: Spahn für Beibehaltung von Grundrechtsbeschränkungen – „Regierung will Ausnahmezustand beliebig verlängern“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat Hoffnungen auf eine baldige Aufhebung sämtlicher Corona-Maßnahmen eine Absage erteilt. Er kündigte zwar an, dass einige Auflagen aufgehoben werden könnten, wenn alle Bürger ein Impfangebot bekommen hätten. Aufgrund des nötigen Abstandes zwischen Erst- und Zweitimpfung sei ein vollständiges Impfangebot aber erst ab September möglich. Entscheidend sei Read more…

Keine Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige: Stiko verbittet sich Druck aus der Politik – Winhart fordert Söder auf, keinen Wahlkampf auf dem Rücken der Kinder zu betreiben

Das Erlanger Stiko-Mitglied Christian Bogdan sieht keinen Grund, die ablehnende Haltung der Ständigen Impfkommission zu einer Corona-Impfung von 12- bis 17-Jährigen zu ändern. Die Abwägung von Nutzen und Risiko erlaube für diese Altersgruppe keine generelle Impfempfehlung, sagte der Professor für Mikrobiologie und Infektionsimmunologie. Ungeachtet dessen fordern Politiker wie Bayerns Ministerpräsident Read more…

Politiker erwägen Strafmaßnahmen für „Impf-Verweigerer“ und machen Druck auf Stiko – Andreas Winhart mahnt Söder, die Entscheidungsfreiheit der Bürger zu respektieren

Ein Großteil der Bevölkerung ist mittlerweile zumindest einmal gegen Corona geimpft. Andererseits sind viele Bürger noch immer wegen möglicher Risiken in Sorge und wollen mit einer Impfung weiterhin abwarten. Nicht selten bleiben Menschen einem bereits anberaumten Impftermin auch fern, weil sie ihre Meinung geändert haben. Verschiedene Politiker fordern daher Bußgelder Read more…

Bundesregierung plant Zweiklassengesellschaft: Kanzleramtschef kündigt dauerhafte Grundrechtsbeschränkungen für Nichtgeimpfte an – Winhart: „Grundrechte gelten für alle Bürger gleichermaßen.“

Kanzleramtsminister Helge Braun hat angekündigt, dass es im Herbst keinen Lockdown für Geimpfte geben werde. Viele Bereiche, die zeitweise vollständig geschlossen waren, müssten „für diesen großen Teil der Bevölkerung geöffnet bleiben“. Solange die Impfungen gut wirken, komme ein Lockdown zu Lasten derer, die vollständig geimpft sind, nicht in Frage, betonte Read more…

Winhart: Delta-Variante: Kassenärzte-Chef warnt vor Panikmache und bestätigt die Position der AfD – „Rückkehr zur Normalität jetzt möglich und notwendig“

Der Vorstandschef der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, Andreas Gassen, hat davor gewarnt, angesichts der Delta-Variante des Coronavirus in Panik zu verfallen. „Ich halte die Debatte derzeit für in Teilen fast schon hysterisch“, sagte er. Zwar sei Delta etwas ansteckender, aber nicht gefährlicher als andere Varianten. Bislang gebe es keine Belege dafür, dass Read more…

Winhart: Bluthochdruck, Sprachstörungen, Hautkrankheiten: Studie belegt schwere gesundheitliche Folgen durch ständiges Maskentragen

Ein deutsches Forscherteam hat über 100 internationale Studien zu den Folgen des Maskentragens ausgewertet und nun beängstigende Ergebnisse präsentiert. Der gesundheitspolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, Andreas Winhart, äußert sich dazu wie folgt: „Einige der neuesten Studienergebnisse sind erschütternd: Nicht nur treten Hautausschläge und Ekzeme im Mund-Nasen-Bereich häufiger auf, Read more…

Winhart: Riskante Intensivbeatmung von Corona-Patienten aus finanziellem Interesse? Die Staatsregierung muss unverzüglich für Aufklärung sorgen!

Laut Zahlen der DAK wurden in Deutschland deutlich mehr Corona-Patienten intensivmedizinisch behandelt und beatmet als in anderen europäischen Ländern. Nach Ansicht des Palliativmediziners Matthias Thöns, der die Zahlen ausgewertet hat, lässt sich der hohe Anteil an Beatmung „nicht allein mit medizinischer Notwendigkeit erklären.“ Auch Thomas Voshaar, der Chefarzt des Krankenhauses Read more…